Liebe Mitglieder des Flugplatzkomitees Nidwalden

 

Die Nidwaldner Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben mit einem Ja-Anteil von 68.16% dem Gripen-Fonds-Gesetz zugestimmt. Der Vorstand des Flugplatzkomitees
dankt den Nidwaldnern für die Zustimmung dieser wichtigen Vorlage!  

Dennoch die Mehrheit der Kantone lehnte den Gripen ab. Das Resultat war knapp und doch eindeutig genug.  Man braucht nicht lange zu analysieren, ist doch bekannt, dass sich auch eine Anzahl hoher Milizkader unserer Armee gegen den Gripen ausgesprochen hat. So traf ein, was trotz einer sehr gut geführten Kampagne befürchtet werden musste.  Doch  jammern bringt nichts, wir müssen nach vorne schauen und hoffen, dass es BR Ueli Maurer gelingt, das Parlament davon zu überzeugen, dass unsere Luftwaffe bei Gefahr im Schweizer Hoheitsgebiet während 24 Stunden und nicht nur von 8 bis 17 Uhr intervenieren kann. Schliesslich rufen wir auch nicht die Kantonspolizei Luzern, wenn in Stans eingebrochen wird.